Cd burner free download

August 25, 2021 / Rating: 4.8 / Views: 547

Gallery of Images "Cd burner free download" (39 pics):

Ios 11 download free

September 2017 steht i OS 11 fr alle aktuellen i Phones (ab i Phone 5S), i Pads (ab 5. Generation / i Pad Air) und i Pod touch kostenlos zum Download bereit. Fr das i Phone bietet die frische Software kleinere Neuerungen fr das i Pad hingegen ist i OS 11 eine Revolution. Frische Funktionen wie Datei-Manager, Mehrfenster-Modus sowie Copy-and-paste-Feature machen das i Pad zur starken Konkurrenz fr 2-in-1-Gerte wie Microsofts Surface Pro. Trotz aller Vorzge verbreitet sich das System nur schleppend. Laut Apple arbeitet i OS 11 aktuell (Stand: 6 November 2017) auf 52 Prozent der Gerte, i OS 10 ist noch auf 38 Prozent aller i Phones, i Pads und i Pod touchs zu finden. 10 Prozent der Apple-Devices laufen mit einer lteren Version. Mglicherweise steht die schleppende Verbreitung in direktem Zusammenhang mit der spten Verffentlichung des i Phone X so hat das Betriebssystem seine Initialzndung mglicherweise erst zum Verkaufsstart des Smartphones am 3. Zudem kmpfte i OS 11 zum Start mit Problemen wie Bugs beim Taschenrechner und bei der Fehlerkorrektur sowie Bluetooth-Abbrchen. Dass der Umstieg ungewhnlich trge erfolgt, zeigt der Vergleich: i OS 9 beispielsweise schlummerte bereits fnf Tage nach Verffentlichung auf 50 Prozent der Apple-Gerte, i OS 10 knackte die Marke nach circa vier Wochen. Die Makel sind mit dem Update auf i OS 11.1 inzwischen grtenteils behoben. Eine Aktualisierung lohnt also COMPUTER BILD verrt, wie das geht und erklrt die wichtigsten Neuerungen. Apple i Phone X im Test Ihr Apple-Gert erinnert Sie in den nchsten Tagen automatisch an das Update. Wenn Sie nicht so lange warten wollen, schieben Sie die Aktualisierung selbst an. Dazu fertigen Sie zuerst ein Backup an, um Ihre Daten zu sichern falls bei oder nach dem Update etwas schiefluft. So geht es per i Tunes: Sie verbinden Ihr Gert per USB mit dem Computer und ffnen i Tunes. Fragt das Apple-Gert, ob Sie dem Computer vertrauen, stimmen Sie zu. Dann tippen Sie in i Tunes auf das kleine Gertesymbol oben links. Wenn Sie zustzlich zu den i Phone-Daten die Daten der Apple Watch absichern mchten, setzen Sie den Haken beim verschlsselten Backup. Um die Speicherung zu starten, drcken Sie Nachdem Apple kurz nach Verffentlichung des neuen Betriebssystems bereits mit drei kleineren Patches erste Sicherheitslcken geschlossen und Fehler behoben hatte, verffentlichte der Konzern Ende Oktober 2017 mit i OS 11.1 das erste umfangreiche Update. Mit der Aktualisierung versiegelte man unter anderem gleich mehrere Lecks darunter auch die gravierende Sicherheitslcken Krack im WLAN-WPA2-Protokoll, ber die sich Gerte mit Internet-Funkverbindung angreifen lassen. Zudem brachte Apple mit der Aktualisierung den App-Switcher zurck: Wer nach dem Update fest auf die linke Bildschirmseite drckt, bringt auf neueren Gerten (ab i Phone 6S) eine bersicht der zuletzt geffneten Apps zum Vorschein. Zudem sorgen seit i OS 11.1 mehr als 70 frische Emojis fr mehr Vielfalt. Apple hat ausdrucksstrkere Smileys, geschlechtsneutrale Charaktere, Kleidungsstcke, Lebensmittel, Tiere, Fabelwesen und vieles mehr ins System geschleust. Beim i Phone erkennt man optisch zunchst kaum Unterschiede. Der Home-Bildschirm sieht praktisch unverndert aus. Anders beim i Pad: Hier ist die Leiste der App-Symbole jetzt stark hervorgehoben. Ganz deutlich ist der Unterschied zwischen i OS 10 und i OS 11, wenn man das Kontrollzentrum von unten ins Bild wischt. Das zeigt sich in komplett vernderter, sehr minimalistischer Optik und mit viel mehr Schnellzugriffen. Bei manchen Symbolen poppen weitere Schnellzugriffe auf, wenn man strker draufdrckt. Neu: In den Einstellungen lsst sich festlegen, welche Funktionen im Kontrollzentrum erscheinen sollen. Umstritten: WLAN und Bluetooth lassen sich im Kontrollzentrum nicht mehr ausschalten. Stattdessen kappen Nutzer per Tipper nur die aktuelle Verbindung. Das ist von Apple so gewollt, damit Funktionen wie Air Drop jederzeit funktionieren oder Gerte stndig verbunden sind. Mchten Sie das nicht, helfen Sie mit dem Holzhammer nach aktivieren den Flugmodus. Das i OS11-Kontrollzentrum bietet mehr Schnellzugriffe, die Musikwiedergabe (rot umrahmt) wechselt man per Tipp ber das Symbol rechts oben schnell auf Bluetooth-Kopfhrer oder Air Play-Lautsprecher. Neu: Das Symbol fr den Energiesparmodus (rechts unten). Optisch ungewohnt: Wenn man mit dem Finger von oben herunter wischt, sieht man statt einer endlosen Liste an Benachrichtigungen das klare Bild des Sperrbildschirms. Brandneue Benachrichtigungen sind ganz oben, ltere holt man mit einer weiteren Wischgeste erst ins Bild. Eine spannende Neuerung: Mit i OS 11 erkennt das i Phone eigenstndig, wann man Auto fhrt. Dann wechselt es automatisch in einen neuen Nicht-Stren-Modus (Nicht stren whrend der Fahrt), zeigt weder Benachrichtigungen noch eingehende Mitteilungen an. Stattdessen erhalten die Absender eine Info, dass man im Auto sitzt und somit nicht antwortet. Beifahrer erklren einfach per Fingertipp: Ich fahre gar kein Auto! Apples Karten-App bietet praktische Verbesserungen im Detail: So gibt es einen neuen Fahrspur-Assistenten. Auerdem zeigte Apple in einer Demo kurz die neuen Funktionen zur Navigation innerhalb von Gebuden (In-Door-Navigation). So lsst man sich knftig auf Wunsch in Einkaufszentren zum Shop seiner Wahl oder im Flughafengebuden zum richtigen Abflug-Gate navigieren. In Deutschland funktioniert diese Indoor-Navigation allerdings nicht. Bei Live-Fotos nimmt die Kamera-App schon lnger parallel zum eigentlichen Bild kurze Bewegungssequenzen auf. i OS 11 holt mehr aus diesen Live-Aufnahmen heraus und verwandelt sie in witzige Mini-Clips. Das macht die Aufnahme wahlweise in eine Endlosschleife dauerhafter Bewegung oder spielt sie fr einen hpfenden Effekt gleich wieder rckwrts ab. Zudem speichert die Kamera Videos und Fotos im neuen HEVC-Codec (H.265). So sollen Videos bis zu zweimal weniger Platz im i OS-Gert belegen. Fotos sollen sich ebenfalls im High Efficiency Image File Format (HEIF) mit weniger Platzbedarf speichern und dennoch von Nutzern fremder Systeme ffnen lassen. Auch der Datei-Manager Dateien richtet sich vor allem an professionelle Anwender, etwa auf einem neuen i Pad Pro 2, die ein entsprechendes Verwaltungsprogramm eher bentigen als normale i Phone-Nutzer. So lassen sich Dateien etwa aus der i Cloud und knftig auch aus anderen Clouds wie Microsoft One Drive verwalten. Praxis-Check: Frher war der Verzicht auf einen Datei-Manager ein Kern von Apples Einfachheit. Daher ein vernnftiger Schritt vor allem fr Bro-Arbeiten auf dem i Pad, vor allem in Kombination mit der Einbindung von Cloud-Diensten. Auf i Pads bietet i OS 11 Funktionen, die bislang eher von mac OS bekannt waren: So zeigt i OS 11 optional laufende Apps in einem Dock an. Aus dem Dock heraus lsst sich eine App in ein zweites Fenster am Bildschirmrand ziehen. Danach lassen sich Dateien per Drag & Drop von einem Fenster zum anderen kopieren. Das i Pad mutiert dabei zu einer Art ultramobilem Super-Notebook, Windows 10 lsst gren. Allerdings ist der Start des Mehrfenster-Modus etwas knifflig. Tipp: bei laufender erster App das zweite App-Icon aus dem Dock an den Rand ziehen. Mehrere Word-Fenster nebeneinander sind offenbar leider nicht mglich. Am i Pad prsentiert, nhert sich die Tastatur jetzt endlich dem Notebook-Stil an: Nach Drcken des Sonderzeichen-Symbols erscheint kein separater Zahlenblock, sondern die Zahlen befinden sich in der oberen Tastatur-Reihe. Auf den greren i Phone-Plus-Modellen ist der neue Einhand-Modus praktisch: Drckt man lnger auf das Globus-Symbol in der Tastatur, whlt man zwischen verkleinerten Tastaturen rechts und links. Wer einen Apple Pencil und ein i Pad Pro besitzt, fertigt in allen mglichen Situationen Notizen auf dem Sperrbildschirm an oder fgt sie in E-Mails ein. Mit i OS 11 fhrt Apple darber hinaus einen neu gestalteten App Store ein. Der prsentiert sich optisch mit greren Bildern, sodass einzelne Apps strker zur Geltung kommen. Auerdem gibt es einen neuen Heute-Bereich mit aktuellen App-Tipps sowie eine neue Spiele-Rubrik. Der neue Store lsst einzelne Apps dank opulenter Optik besser zur Geltung kommen. Dafr erhlt man keinen so schnellen berblick ber viele Apps auf einen Blick.i OS 11 kommt mit Air Play 2, einer verbesserten Technik zur bertragung von Video und Audio per WLAN. Neu ist dabei vor allem die verbesserte Mglichkeit, Lautsprecher direkt anzusteuern. Dabei ist Air Play 2 in Apples Smarthome-Umgebung Home Kit integriert, was die Bedienung im vernetzten Apple-Haushalt vereinfacht. Zudem lassen sich Air Play-2-Lautsprecher (oder Audio-Verstrker mit Air Play 2) ber Apple TV 4 steuern. Damit Dritthersteller ihre Lautsprecher ins Apple-Smarthome integrieren, gibt es ein eigenes Developer-Kit fr Air Play Audio. Gut, dass Apple der Musikwiedergabe via Air Play endlich mehr Aufmerksamkeit widmet. Es bleibt abzuwarten, wie gut ltere Air Play-Lautsprecher oder -Anlagen sich in die Air Play-Architektur einfgen. Schon haben die ersten Anbieter wie Libratone fr ihre Gerte ein Firmware-Update auf Air Play 2 angekndigt. Unter i OS 11 soll Siri einen natrlicheren Tonfall an den Tag legen. Auerdem soll sie in der Lage sein, auf Zuruf einfache Stze zu bersetzen, etwa von Englisch nach Deutsch oder Englisch nach Chinesisch. Von Deutsch in andere Sprachen geht es (noch) nicht. Damit sich i Phone-Nutzer im Ernstfall nicht mit der Entsperrung ihres Handys via Fingerabdrucksensor herumschlagen, fhrt Apple eine neue Notruffunktion ein. Ab i OS 11 gengt das fnfmalige Bettigen der Einschalttaste, um die Notrufoption aufzurufen. Der Vorgang deaktiviert die Touch-ID-Funktion und die hinterlegte Notruf-Nummer whlen Sie durch einen einfachen Fingerwisch. Um das Handy danach vollstndig zu entsperren, geben Sie Ihren vierstelligen Passcode ein. Eine praktische Neuerung, die auch hilft, wenn Sie die Touch-ID-Funktion einmal schnell deaktivieren mchten. Bislang war dies nur umstndlich ber das Men mglich. Unabhngig von neuen Funktionen hat Apple zudem einige App-Icons berarbeitet. Das Bild oben zeigt alte und neue Symbole im Vergleich. Seit der neusten i OS Beta (Beta 6 fr Entwickler vom 15. August, Public Beta sollte folgen) sind es mittlerweile vier neue Symbole: So zeigt die Kontakt-App statt einer Mnner-Silhouette jetzt Mann und Frau im jeweils stereotypen Haarschnitt. Auerdem sind die Zahlen des Uhrensymbols deutlicher, das App-Store-Symbol ist vereinfacht. Zudem soll das Symbol der Karten-App jetzt einen Hinweis auf das neue Apple-Gebude beinhalten: Angeblich zeigt es ein Auto, das die Interstate 280 in Richtung Norden entlang des Apple Park fhrt. In einer Ecke soll ein Apple Brogebude zu sehen sein. Grafisch bringen die neuen Icons keine groartige nderung, auch inhaltlich bleibt die Botschaft gleich. Die Verschmelzung von realer und virtueller Welt das ist Augmented Reality (AR). Entwickler machen von der neuen Mglichkeit, AR in eigene Apps einzubauen, Gebrauch. Welche Apps fr das neue i OS 11 erhltlich sein sollen, zeigten einige bereits vor Verffentlichung von Apples AR-Schnittstelle. Mit an Bord sind die Mbelkette IKEA, der US-Sender AMC mit einem Spiel zu The Walking Dead, das Edutainment-Angebot Die kleine Raupe Nimmersatt sowie eine App des GIF-Portals Giphy. So erlaubt es IKEAs App mithilfe von AR, Produkte aus dem Sortiment auszuwhlen und in seinem Eigenheim zur Probe zu platzieren in der jeweiligen Wunsch-Ausstattung. In The Walking Dead ttet man wie nicht anders zu erwarten Zombies, die auf einen zuwanken. Mit i OS 11 liefern wir die grte AR-Plattform der Welt, kndigte Craig Federighi, Senior Vice President Software Engineering bei Apple, die neue AR-Entwicklungsumgebung ARKit an. September 2017 steht i OS 11 fr alle aktuellen i Phones (ab i Phone 5S), i Pads (ab 5. Generation / i Pad Air) und i Pod touch kostenlos zum Download bereit. Fr das i Phone bietet die frische Software kleinere Neuerungen fr das i Pad hingegen ist i OS 11 eine Revolution. Frische Funktionen wie Datei-Manager, Mehrfenster-Modus sowie Copy-and-paste-Feature machen das i Pad zur starken Konkurrenz fr 2-in-1-Gerte wie Microsofts Surface Pro. Trotz aller Vorzge verbreitet sich das System nur schleppend. Laut Apple arbeitet i OS 11 aktuell (Stand: 6 November 2017) auf 52 Prozent der Gerte, i OS 10 ist noch auf 38 Prozent aller i Phones, i Pads und i Pod touchs zu finden. 10 Prozent der Apple-Devices laufen mit einer lteren Version. Mglicherweise steht die schleppende Verbreitung in direktem Zusammenhang mit der spten Verffentlichung des i Phone X so hat das Betriebssystem seine Initialzndung mglicherweise erst zum Verkaufsstart des Smartphones am 3. Zudem kmpfte i OS 11 zum Start mit Problemen wie Bugs beim Taschenrechner und bei der Fehlerkorrektur sowie Bluetooth-Abbrchen. Dass der Umstieg ungewhnlich trge erfolgt, zeigt der Vergleich: i OS 9 beispielsweise schlummerte bereits fnf Tage nach Verffentlichung auf 50 Prozent der Apple-Gerte, i OS 10 knackte die Marke nach circa vier Wochen. Die Makel sind mit dem Update auf i OS 11.1 inzwischen grtenteils behoben. Eine Aktualisierung lohnt also COMPUTER BILD verrt, wie das geht und erklrt die wichtigsten Neuerungen. Apple i Phone X im Test Ihr Apple-Gert erinnert Sie in den nchsten Tagen automatisch an das Update. Wenn Sie nicht so lange warten wollen, schieben Sie die Aktualisierung selbst an. Dazu fertigen Sie zuerst ein Backup an, um Ihre Daten zu sichern falls bei oder nach dem Update etwas schiefluft. So geht es per i Tunes: Sie verbinden Ihr Gert per USB mit dem Computer und ffnen i Tunes. Fragt das Apple-Gert, ob Sie dem Computer vertrauen, stimmen Sie zu. Dann tippen Sie in i Tunes auf das kleine Gertesymbol oben links. Wenn Sie zustzlich zu den i Phone-Daten die Daten der Apple Watch absichern mchten, setzen Sie den Haken beim verschlsselten Backup. Um die Speicherung zu starten, drcken Sie Nachdem Apple kurz nach Verffentlichung des neuen Betriebssystems bereits mit drei kleineren Patches erste Sicherheitslcken geschlossen und Fehler behoben hatte, verffentlichte der Konzern Ende Oktober 2017 mit i OS 11.1 das erste umfangreiche Update. Mit der Aktualisierung versiegelte man unter anderem gleich mehrere Lecks darunter auch die gravierende Sicherheitslcken Krack im WLAN-WPA2-Protokoll, ber die sich Gerte mit Internet-Funkverbindung angreifen lassen. Zudem brachte Apple mit der Aktualisierung den App-Switcher zurck: Wer nach dem Update fest auf die linke Bildschirmseite drckt, bringt auf neueren Gerten (ab i Phone 6S) eine bersicht der zuletzt geffneten Apps zum Vorschein. Zudem sorgen seit i OS 11.1 mehr als 70 frische Emojis fr mehr Vielfalt. Apple hat ausdrucksstrkere Smileys, geschlechtsneutrale Charaktere, Kleidungsstcke, Lebensmittel, Tiere, Fabelwesen und vieles mehr ins System geschleust. Beim i Phone erkennt man optisch zunchst kaum Unterschiede. Der Home-Bildschirm sieht praktisch unverndert aus. Anders beim i Pad: Hier ist die Leiste der App-Symbole jetzt stark hervorgehoben. Ganz deutlich ist der Unterschied zwischen i OS 10 und i OS 11, wenn man das Kontrollzentrum von unten ins Bild wischt. Das zeigt sich in komplett vernderter, sehr minimalistischer Optik und mit viel mehr Schnellzugriffen. Bei manchen Symbolen poppen weitere Schnellzugriffe auf, wenn man strker draufdrckt. Neu: In den Einstellungen lsst sich festlegen, welche Funktionen im Kontrollzentrum erscheinen sollen. Umstritten: WLAN und Bluetooth lassen sich im Kontrollzentrum nicht mehr ausschalten. Stattdessen kappen Nutzer per Tipper nur die aktuelle Verbindung. Das ist von Apple so gewollt, damit Funktionen wie Air Drop jederzeit funktionieren oder Gerte stndig verbunden sind. Mchten Sie das nicht, helfen Sie mit dem Holzhammer nach aktivieren den Flugmodus. Das i OS11-Kontrollzentrum bietet mehr Schnellzugriffe, die Musikwiedergabe (rot umrahmt) wechselt man per Tipp ber das Symbol rechts oben schnell auf Bluetooth-Kopfhrer oder Air Play-Lautsprecher. Neu: Das Symbol fr den Energiesparmodus (rechts unten). Optisch ungewohnt: Wenn man mit dem Finger von oben herunter wischt, sieht man statt einer endlosen Liste an Benachrichtigungen das klare Bild des Sperrbildschirms. Brandneue Benachrichtigungen sind ganz oben, ltere holt man mit einer weiteren Wischgeste erst ins Bild. Eine spannende Neuerung: Mit i OS 11 erkennt das i Phone eigenstndig, wann man Auto fhrt. Dann wechselt es automatisch in einen neuen Nicht-Stren-Modus (Nicht stren whrend der Fahrt), zeigt weder Benachrichtigungen noch eingehende Mitteilungen an. Stattdessen erhalten die Absender eine Info, dass man im Auto sitzt und somit nicht antwortet. Beifahrer erklren einfach per Fingertipp: Ich fahre gar kein Auto! Apples Karten-App bietet praktische Verbesserungen im Detail: So gibt es einen neuen Fahrspur-Assistenten. Auerdem zeigte Apple in einer Demo kurz die neuen Funktionen zur Navigation innerhalb von Gebuden (In-Door-Navigation). So lsst man sich knftig auf Wunsch in Einkaufszentren zum Shop seiner Wahl oder im Flughafengebuden zum richtigen Abflug-Gate navigieren. In Deutschland funktioniert diese Indoor-Navigation allerdings nicht. Bei Live-Fotos nimmt die Kamera-App schon lnger parallel zum eigentlichen Bild kurze Bewegungssequenzen auf. i OS 11 holt mehr aus diesen Live-Aufnahmen heraus und verwandelt sie in witzige Mini-Clips. Das macht die Aufnahme wahlweise in eine Endlosschleife dauerhafter Bewegung oder spielt sie fr einen hpfenden Effekt gleich wieder rckwrts ab. Zudem speichert die Kamera Videos und Fotos im neuen HEVC-Codec (H.265). So sollen Videos bis zu zweimal weniger Platz im i OS-Gert belegen. Fotos sollen sich ebenfalls im High Efficiency Image File Format (HEIF) mit weniger Platzbedarf speichern und dennoch von Nutzern fremder Systeme ffnen lassen. Auch der Datei-Manager Dateien richtet sich vor allem an professionelle Anwender, etwa auf einem neuen i Pad Pro 2, die ein entsprechendes Verwaltungsprogramm eher bentigen als normale i Phone-Nutzer. So lassen sich Dateien etwa aus der i Cloud und knftig auch aus anderen Clouds wie Microsoft One Drive verwalten. Praxis-Check: Frher war der Verzicht auf einen Datei-Manager ein Kern von Apples Einfachheit. Daher ein vernnftiger Schritt vor allem fr Bro-Arbeiten auf dem i Pad, vor allem in Kombination mit der Einbindung von Cloud-Diensten. Auf i Pads bietet i OS 11 Funktionen, die bislang eher von mac OS bekannt waren: So zeigt i OS 11 optional laufende Apps in einem Dock an. Aus dem Dock heraus lsst sich eine App in ein zweites Fenster am Bildschirmrand ziehen. Danach lassen sich Dateien per Drag & Drop von einem Fenster zum anderen kopieren. Das i Pad mutiert dabei zu einer Art ultramobilem Super-Notebook, Windows 10 lsst gren. Allerdings ist der Start des Mehrfenster-Modus etwas knifflig. Tipp: bei laufender erster App das zweite App-Icon aus dem Dock an den Rand ziehen. Mehrere Word-Fenster nebeneinander sind offenbar leider nicht mglich. Am i Pad prsentiert, nhert sich die Tastatur jetzt endlich dem Notebook-Stil an: Nach Drcken des Sonderzeichen-Symbols erscheint kein separater Zahlenblock, sondern die Zahlen befinden sich in der oberen Tastatur-Reihe. Auf den greren i Phone-Plus-Modellen ist der neue Einhand-Modus praktisch: Drckt man lnger auf das Globus-Symbol in der Tastatur, whlt man zwischen verkleinerten Tastaturen rechts und links. Wer einen Apple Pencil und ein i Pad Pro besitzt, fertigt in allen mglichen Situationen Notizen auf dem Sperrbildschirm an oder fgt sie in E-Mails ein. Mit i OS 11 fhrt Apple darber hinaus einen neu gestalteten App Store ein. Der prsentiert sich optisch mit greren Bildern, sodass einzelne Apps strker zur Geltung kommen. Auerdem gibt es einen neuen Heute-Bereich mit aktuellen App-Tipps sowie eine neue Spiele-Rubrik. Der neue Store lsst einzelne Apps dank opulenter Optik besser zur Geltung kommen. Dafr erhlt man keinen so schnellen berblick ber viele Apps auf einen Blick.i OS 11 kommt mit Air Play 2, einer verbesserten Technik zur bertragung von Video und Audio per WLAN. Neu ist dabei vor allem die verbesserte Mglichkeit, Lautsprecher direkt anzusteuern. Dabei ist Air Play 2 in Apples Smarthome-Umgebung Home Kit integriert, was die Bedienung im vernetzten Apple-Haushalt vereinfacht. Zudem lassen sich Air Play-2-Lautsprecher (oder Audio-Verstrker mit Air Play 2) ber Apple TV 4 steuern. Damit Dritthersteller ihre Lautsprecher ins Apple-Smarthome integrieren, gibt es ein eigenes Developer-Kit fr Air Play Audio. Gut, dass Apple der Musikwiedergabe via Air Play endlich mehr Aufmerksamkeit widmet. Es bleibt abzuwarten, wie gut ltere Air Play-Lautsprecher oder -Anlagen sich in die Air Play-Architektur einfgen. Schon haben die ersten Anbieter wie Libratone fr ihre Gerte ein Firmware-Update auf Air Play 2 angekndigt. Unter i OS 11 soll Siri einen natrlicheren Tonfall an den Tag legen. Auerdem soll sie in der Lage sein, auf Zuruf einfache Stze zu bersetzen, etwa von Englisch nach Deutsch oder Englisch nach Chinesisch. Von Deutsch in andere Sprachen geht es (noch) nicht. Damit sich i Phone-Nutzer im Ernstfall nicht mit der Entsperrung ihres Handys via Fingerabdrucksensor herumschlagen, fhrt Apple eine neue Notruffunktion ein. Ab i OS 11 gengt das fnfmalige Bettigen der Einschalttaste, um die Notrufoption aufzurufen. Der Vorgang deaktiviert die Touch-ID-Funktion und die hinterlegte Notruf-Nummer whlen Sie durch einen einfachen Fingerwisch. Um das Handy danach vollstndig zu entsperren, geben Sie Ihren vierstelligen Passcode ein. Eine praktische Neuerung, die auch hilft, wenn Sie die Touch-ID-Funktion einmal schnell deaktivieren mchten. Bislang war dies nur umstndlich ber das Men mglich. Unabhngig von neuen Funktionen hat Apple zudem einige App-Icons berarbeitet. Das Bild oben zeigt alte und neue Symbole im Vergleich. Seit der neusten i OS Beta (Beta 6 fr Entwickler vom 15. August, Public Beta sollte folgen) sind es mittlerweile vier neue Symbole: So zeigt die Kontakt-App statt einer Mnner-Silhouette jetzt Mann und Frau im jeweils stereotypen Haarschnitt. Auerdem sind die Zahlen des Uhrensymbols deutlicher, das App-Store-Symbol ist vereinfacht. Zudem soll das Symbol der Karten-App jetzt einen Hinweis auf das neue Apple-Gebude beinhalten: Angeblich zeigt es ein Auto, das die Interstate 280 in Richtung Norden entlang des Apple Park fhrt. In einer Ecke soll ein Apple Brogebude zu sehen sein. Grafisch bringen die neuen Icons keine groartige nderung, auch inhaltlich bleibt die Botschaft gleich. Die Verschmelzung von realer und virtueller Welt das ist Augmented Reality (AR). Entwickler machen von der neuen Mglichkeit, AR in eigene Apps einzubauen, Gebrauch. Welche Apps fr das neue i OS 11 erhltlich sein sollen, zeigten einige bereits vor Verffentlichung von Apples AR-Schnittstelle. Mit an Bord sind die Mbelkette IKEA, der US-Sender AMC mit einem Spiel zu The Walking Dead, das Edutainment-Angebot Die kleine Raupe Nimmersatt sowie eine App des GIF-Portals Giphy. So erlaubt es IKEAs App mithilfe von AR, Produkte aus dem Sortiment auszuwhlen und in seinem Eigenheim zur Probe zu platzieren in der jeweiligen Wunsch-Ausstattung. In The Walking Dead ttet man wie nicht anders zu erwarten Zombies, die auf einen zuwanken. Mit i OS 11 liefern wir die grte AR-Plattform der Welt, kndigte Craig Federighi, Senior Vice President Software Engineering bei Apple, die neue AR-Entwicklungsumgebung ARKit an.

date: 25-Aug-2021 22:01next


2020-2021 © b.bestsoftz.com
Sitemap